Mo

17

Apr

2017

AUVA - FORUM PRÄVENTION

Besuchen Sie uns! "Forum Prävention" der AUVA in Wien (Kongresszentrum Hofburg Wien) vom 16. bis 18. Mai 2017.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Mo

17

Apr

2017

Christoph Wallisch unterstützt SCHÜTZE-TEAM

Nach intensiver Suche haben wir mit Christoph Wallisch einen äußerst sympatischen und motivierten Mitarbeiter gefunden, der wie gewohnt, mit dem SCHÜTZE-SERVICEBUS unterwegs ist.

 

mehr lesen

Di

14

Mär

2017

IN SCHÜTZE-SCHUHEN ZU WORLDSKILLS in ABU DHABI 2017

SCHÜTZE-SCHUHE stattet die österreichischen Teilnehmer der Berufsweltmeisterschaft in ABU DHABI aus.

mehr lesen

Mi

07

Dez

2016

MIT SCHÜTZE ZUM EUROPAMEISTER

Team Austria holt sich bei den Berufseuropameisterschaften in Göteborg nach 2014 erneut den EM-Titel – 35 junge Fachkräfte erringen insgesamt 14 Medaillen mit Sicherheitsschuhen aus dem Hause SCHÜTZE-SCHUHE

mehr lesen
PREMIUM QUALITÄT AUS ÖSTERREICH
PREMIUM QUALITÄT AUS ÖSTERREICH
Orthopädische Sicherheitsschuhe mit System (ÖNORM Z 1259 und DGUV 112-191)
Orthopädische Sicherheitsschuhe mit System (ÖNORM Z 1259 und DGUV 112-191)

Address/ANSCHRIFT

SCHÜTZE-SCHUHE GmbH

Pregartener Straße 15

4284 Tragwein

AUSTRIA

 

Telefon: +43 7263  88323

Fax: +43 7263  88323-7

E-mail: office@schuetze-schuhe.at

Web: www.schuetze-schuhe.at

ÖFFNUNGSZEITEN  WERKSVERKAUF
Montag - Freitag: 07:00 - 16:00 Uhr

Ausgenommen Feiertage & Fenstertage!

 

BETRIEBSURLAUB:

31.07.2017 - 15.08.2017

 



SCHÜTZE-DACHDECKER-PROFI: DAS ORIGINAL

Seit 20 Jahren gilt der DACHDECKER-PROFI von SCHÜTZE-SCHUHE als Maß der Dinge am Dach. Was macht den Unterschied aus?

Warum ein eigener Schuh am Dach?
Für die Dachdecker wurde das Thema Sicherheit am Arbeitsplatz vor rund 20 Jahren so wichtig, dass man den herkömmlichen Sicherheitsschuh mit Zehenschutzkappe in Frage stellte. Analysen von Arbeitsunfällen ergaben, dass Quetschungen bei Dachdeckern verschwindend gering auftreten. Das Wunschmodell der Dachdecker musste extrem rutschfest sein und gegen Durchtritte schützen, so die allgemeine Expertenmeinung. Als Konsequenz wurde von Seiten der Behörden die ÖNORM Z 1260 geschaffen, um dem Dachdecker-Gewerbe auch rechtliche Sicherheit zu geben. Der SCHÜTZE-DACHDECKER-PROFI ist weltweit der einzige Schuh, der diese „Dachdecker“-Norm erfüllt.

Was im DACHDECKER-PROFI steckt
Nach den Wünschen der Dachdecker entwickelte der oberösterreichische Sicherheitsschuh-Experte Thomas Schützeneder den Berufsschuh SCHÜTZE-DACHDECKER-PROFI. Die rote Sohle kam über die Firma BRAMAC, die direkt in die Entwicklung eingebunden war. Das Herzstück ist die speziell entwickelte GRIP-Sohle mit 175 scharfkantigen Stollen (insgesamt 8 m Kantenlänge bei Gr. 43), die dem Schuh die extrem hohe Rutschfestigkeit (SRC) verleihen. Als Innenfutter kommt ein naturbelassenes Orthopädieleder zum Einsatz, das in Verbindung mit dem Obermaterial (Veloursleder) und der pflanzlich gegerbten Brandsohle für ein optimales Fußklima sorgt. Der Y-Protektor und die durchtrittssichere Edelstahleinlage geben dem Träger zusätzlich Halt und Sicherheit, wie sie von einem Sicherheitsschuh aus der Premiumklasse erwartet werden.

Warum nur das Original in Frage kommt
Das Modell SCHÜTZE-DACHDECKER-PROFI fand sofort bei der Einführung enormes Echo am Markt. Heute werden zwei Modellvarianten angeboten. Sie unterscheiden sich in der Ausführung der Zehenschutzkappe aus Stahl. Ohne Zehenschutzkappe nach EN ISO 20347:2012 O3 bzw. ÖNORM Z 1260 (Original SCHÜTZE-DACHDECKER) und das Modell mit Zehenschutzkappe nach EN ISO 20345:2012 S3. Gutes Qualitätsmanagement und durchdachte Optimierungen machen den Schuh zu dem, was er heute  ist. Mittlerweile hat er sich bei den Handwerkern am Dach derart positioniert, dass nur „der mit der roten Sohle“ in Frage kommt. Für sie hat es auch ein wenig mit Berufsstolz zu tun, einen SCHÜTZE-DACHDECKER zu tragen. Diese Tatsache erkannten auch Marktbegleiter und begannen den Schuh zu kopieren. Ergebnislos: Keiner dieser Schuhe erreichte jemals die geforderten Werte, um die ÖNORM Z 1260 zu erfüllen. „Oft kopiert, nie erreicht...“ Achten Sie daher beim Kauf von Dachdeckerschuhen immer darauf, dass der Schuh nach ÖNORM Z 1260 geprüft ist!

Wer mit dem richtigen Schuh gewinnt
Zwei österreichische Teams holten sich Ende 2014 bei der Dachdecker-WM in Bukarest mit dem Original SCHÜTZE-DACHDECKER-PROFI den Weltmeistertitel im Flach- und Steildach. Thomas Schützeneder und sein Team gratulieren sehr herzlich und sind ein wenig stolz, dass SCHÜTZE-SCHUHE einen kleinen Beitrag zu diesem tollen Erfolg für Österreich leisten konnte!